Jugend

U17 mit unglücklicher Niederlage

Als Tabellenführer trat unsere U17 am vergangenen Wochenende gegen den Tabellendritten, die SG Unterrath 12/24 an und ging mit dem entsprechenden Selbstvertrauen in die Partie. Bereits in den ersten Minuten boten sich der Mannschaft von Dennis Czayka zwei großartige Möglichkeiten früh in Führung zu gehen. Auf der Gegenseite schafft es die Hintermannschaft der Kleeblätter nicht, einen langen Ball der Düsseldorfer zu klären, den der Tabellendritte in der 6. Spielminute letztlich zum 1:0 nutzen konnte. Im Stile einer Spitzenmannschaft warfen die Kleeblätter im Versuch, eine schnelle Antwort zu finden, alles nach vorne, trafen allerdings im gegnerischen Strafraum dabei zu oft die falsche Entscheidung.

Nach dem Wechsel bot sich den Zuschauern im Jugendleistungszentrum das gleiche Bild. Die RWO-U17 drängte auf den Ausgleich und erhöhte im weiteren Spielverlauf zusehends den Druck auf die Unterrather Hintermannschaft. Kurz vor dem Ende eröffnete sich die beste Gelegenheit zum Ausgleich, allerdings konnte ein Abwehrspieler für den bereits geschlagenen Torwart auf der Linie den Sieg retten.

„Diese Niederlage war sehr unglücklich. Wir waren über die gesamte Spieldauer die bessere Mannschaft, müssen bei den kommenden Aufgaben jedoch weiter an unserer Effizienz vor dem Tor arbeiten“, war Dennis Czayka trotz des Ergebnisses mit dem Spiel zufrieden.

Durch diese Niederlage und den Sieg der U16 von Borussia Mönchengladbach (3:0 gegen die U16 des MSV) rutscht unsere U17 auf den zweiten Tabellenplatz. Dritter bleibt die SG Unterrath 12/24, die jetzt einen Punkt hinter den Kleeblättern liegt.

Aktuell

RWO-Quintett reist mit der FVN-U18-Auswahl

Regionalliga West: 9. Spieltag

Moderator Max macht mal Urlaub