Jugend

U17 mit Derby-Niederlage

Im Spitzenspiel bei Tabellenführer Rot-Weiss Essen musste sich unsere U17 am vergangenen Wochen mit 2:0 geschlagen geben. Dabei hatten die Rot-Weißen durch Alkan Celik bereits nach 10 Minuten die Chance zur Führung, freistehend konnte er den Ball jedoch nicht im Tor der Gastgeber unterbringen. Nach 28 Minuten ging der Tabellenführer durch Dennis Ried mit 1:0 in Führung. Kurz nach dem Treffer bot sich Jacob Sami Jawad direkt die Gelegenheit zum Ausgleich. Nachdem auch diese Torchance nicht genutzt wurde, ging es mit einem knappen Rückstand in die Kabine.

Nach Wiederanpfiff übernahm unsere U17 das Kommando und baute mehr und mehr Druck auf den Gegner auf. Leider war das Glück nicht auf der Seite der Oberhausener. Erick Surmanski scheiterte bei seinem Abschluss am Gehäuse des Essener Tores. Auf der anderen Seite zeigte sich, warum die Gastgeber an der Tabellenspitze stehen. Im Stile einer großen Mannschaft spielten sie weniger Minuten vor dem Abpfiff einen Konter sicher und souverän zu Ende und besiegelten damit die 2:0-Niederlage.

„Insgesamt muss man sagen, dass der Sieg der Essener in Ordnung geht“, resümiert Dennis Czayka nach dem Spiel. „Wenn man jedoch unsere Chancen ansieht und wir vor dem Tor effizienter gewesen wären, hätte das Spiel auch einen anderen Ausgang finden können.“

Da in den weiteren Spielen Wuppertal (2:1 gegen Bayer Uerdingen), Fortuna Düsseldorf (1:0 gegen den 1.FC Mönchengladbach) und der MSV Duisburg (1:0 gegen den VfR Fischeln) gewinnen konnten, rutscht unsere U17 mit weiterhin 30 Punkten auf den 6. Tabellenplatz ab. An der Tabellenspitze stehen nach wie vor Essen (41 Punkte) und die U16 von Borussia Mönchengladbach (37 Punkte).

Am kommenden Wochenende empfangen unsere Kleeblätter den Tabellenletzten von B.V. 04 Düsseldorf und haben die Chance, den Abstand nach oben wieder zu verringern.

 

Tore:
1:0 (28. Min.) Dennis Ried
2:0 (74. Min.) Niklas Nett

Aktuell

9. Sieg im 9. Spiel