Jugend

U17 auch gegen Uerdingen erfolgreich

Mit einem fulminanten 5:2-Erfolg gegen den SC Bayer Uerdingen klettert unsere U17 in der Tabelle weiter nach oben und übernimmt den vierten Tabellenplatz. Dabei profitiert unsere U17 vom 1:1 der U16 des MSV gegen den SV Velbert, nächster Gegner unserer Kleeblätter im Nachholspiel am kommenden Wochenende.

Die Mannschaft von Dennis Czayka kam mit viel Energie auf den Rasen und bereits nach drei Minuten zappelte der Ball das erste Mal im Netz der Gäste. Pablo Overfeld traf zur frühen Führung. Auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit gelang es, das Tempo hochzuhalten und sich zahlreiche Torchancen herauszuspielen. Mit einem Doppelschlag in der 20. und 21. Minute war das Spiel quasi entschieden. Zunächst traf Toni Markovic zum 2:0, nur eine Minute später legte Fatih Gönül nach. Trotz weiterer Chancen sollten bis zum Pausenpfiff keine weiteren Tore fallen.

Wie schon in der ersten Halbzeit gelang den Rot-Weißen auch im zweiten Spielabschnitt ein schnelles Tor. Nur vier Minuten nach Wiederanpfiff traf Orhan Celik zum 4:0. In den Folgezeit schalteten die Kleeblätter einen Gang zurück und ließen Ball und Gegner laufen. Eine Unachtsamkeit ermöglichte den Gästen in der 62. Minute den Treffer zum 4:1. Angestachelt durch das Gegentor zogen die Spieler die Zügel nochmal an und in der 75. Minute machte Jacob Sami Jawad mit dem fünften Treffer endgültig den vielgenannten Deckel auf die Partie. Der zweite Treffer der Uerdinger zum 5:2-Endstand durch Nils Binder hatte letztlich nur noch statistischen Wert.

„Der Sieg war auch in der Höhe verdient“, freute sich Dennis Czayka. „Die Mannschaft hat ein schnelles Umschaltspiel und einen starken Drang in Richtung des gegnerischen Tors an den Tag gelegt. Im Nachholspiel wollen wir jetzt unsere Form bestätigen und uns in der Spitzengruppe festsetzen.“

Mit einem Sieg im Nachholspiel gegen den SV Velbert könnten die Kleeblätter bis auf vier Punkte an den Spitzenreite Rot-Weiss Essen heranrücken.

Tore:
1:0 (3. Min.) Pablo Overfeld
2:0 (20. Min.) Toni Markovic
3:0 (21. Min.) Fatih Gönül
4:0 (44. Min.) Orhan Celik
4:1 (62. Min.) Sami Praedel
5:1 (75. Min.) Jacob Sami Jawad
5:2 (79. Min.) Nils Binder

Aktuell

Rückrundenauftakt beim SV Straelen