Jugend

U15 sichert sich Vizemeisterschaft und kann noch 3 Titel holen

Die U15 des SC Rot Weiß Oberhausen empfing am Samstagnachmittag zum letzten Ligaspiel der Saison 2017/2018 Tura 88 Duisburg zum Duell.

Das Spiel gegen Tura 88 Duisburg war für die Mannschaft und das Trainerteam Asaeda/Klump/Paczulla das letzte Liga-Duell in der Konstellation. Gemeinsam nahm sich das Team vor einen guten Ligaabschluss zu feiern. Erfolgreich setzte die U15 der Kleeblätter bereits in der Anfangsphase deutliche Akzente in Puncto Offensive. Mangels Effektivität gab es im ersten Durchgang keine Treffer zum Jubeln. Die Gäste aus Duisburg präsentierten sich ebenfalls sehr ordentlich. In der Halbzeitpause traf das Trainerteam wohl den richtigen Ton, denn die Malocher-Elf belohnte ihre hohe Laufbereitschaft mit drei Treffern. Alle drei Treffer erzielte „Man of the Match“ Jan Schwoy. Sein Debüt in der Meisterschaft für den SC Rot Weiß Oberhausen feierte Niclas Baldus. Der Schlussmann wechselte im Winter von RW Essen an den Rhein-Herne-Kanal und hielt seinen Kasten sauber. Ein glückliches Debüt also. Nun geht es für die U15 des SC Rot Weiß Oberhausen um den Stadtpokal, Kreispokal und Niederrhein Pokal.

Am Ende des Tages hieß der Vizemeister SC Rot Weiß Oberhausen. „Wir richten Glückwünsche nach Mönchengladbach zur verdienten Meisterschaft.“ so das gesamte Trainerteam.

Stimme zum Spiel – Dustin Paczulla: „Die Enttäuschung im Moment ist natürlich groß, da wir gerne den Titel geholt hätten. Im Jugendfußball zählt aber die Entwicklung eines gesamten Kaders. Wir sind ein toller, toller Vizemeister. Unsere Jungs haben über die gesamte Saison eine brutale Entwicklung genommen. Wir im Trainerteam sind stolz darauf, was sich die Jungs in dem jungen Alter erarbeitet haben. Im Trainerteam die Arbeit war sehr angenehm. Heute müssen wir Jan Schwoy hervorheben. Der Junge hat in der Saison nicht so viele Einsätze erhalten und hat sich über Trainingsleistungen empfohlen und macht 3 Tore und sichert uns den zweiten Platz. Das spricht für die Qualität in der Breite, eben nicht nur in der ersten Elf. Nun wollen wir noch 3 Titel holen dafür geben wir alles.“

Aktuell

Nachwuchs-Wochenende

RWO-Team12 behauptet Tabellenspitze

22. SPIELTAG: VIKTORIA KÖLN - RW OBERHAUSEN 0:0