Jugend

U14 überzeugt beim WDFV-Hallenturnier in Hamm

Am Sonntag, 21. Januar 2018, trugen die Leistungszentren im Westen ihr jährliches Hallenturnier über den WDFV in Hamm aus. 10 Leistungszentren (RWO, S04, BVB, Bayer 04 und weitere) gingen beim Hallenkick an den Start. Bereits in der Vorrunde überzeugten unsere Kleeblätter. Gegen den MSV Duisburg gewann RWO mit 2:0. Nach einer knappen 0:1-Niederlage gegen den VfL Bochum kam das Team von Trainer Gabriele Di Benedetto zu zwei 1:1-Unentschieden gegen die favorisierten Revierrivalen FC Schalke 04 und Borussia Dortmund. Im Halbfinale mussten die Rot-Weißen dann jedoch das Aus gegen ein starkes Team von Bayer 04 Leverkusen hinnehmen (0:4). Im Spiel um Platz drei hatten die Kleeblätter erst im Sechsmeterschießen gegen Rot-Weiss Essen das Nachsehen. Dabei sah es lange nach einem RWO-Sieg aus. Sechs Sekunden vor dem Ertönen der Schlusssirene führten die Kleeblätter, vertändelten
in einer Überzahlsituation den Ball und kassierten durch den letzten Essener Konter den 2:2-Ausgleich.

"Wir haben gut und aggressiv verteidigt und diszipliniert gespielt. Mit der Chancenverwertung bin ich überhaupt nicht zufrieden. Das wird auch in Zukunft unseren Trainingsschwerpunkt darstellen", resümiert RWO-Coach Di Benedetto. "Im Spiel gegen RWE hat uns einfach die Cleverness gefehlt. Nächstes Mal lernen die Jungs daraus", ist sich der Übungsleiter sicher. Insgesamt zieht der Trainer ein positives Fazit: "Laut der Turnierleitung ist es das erste Mal, dass eine U14 von RWO ins Halbfinale gekommen ist. Sehr erfreulich für den Verein und für unsere Spieler. Die Arbeit spricht für uns alle. Wir merken immer mehr, dass unsere Jungs die vereinseigenen Werte verinnerlichen." 

Aktuell

Auswärtsspiel bei Hibernia Alstaden