31. Ibbenbürener Hallenfussball-Festival

Turnieraus in der Vorrunde

Hallenturniere gehören in der Wintervorbereitung von RWO schon länger dazu und so wurde am Sonntag, in der Kreissporthalle in Ibbenbüren, der Nachfolger des letztjährigen Siegers, der Sportfreunde Lotte, gesucht. Für RWO war es nach 2014 die zweite Turnierteilnahme. Auch wenn man sich damals im Halbfinale dem VfL Osnabrück geschlagen geben musste, sicherte man sich immerhin noch den 3. Platz.

Zur 31. Ausgabe des Hallenturniers kam RWO über die Vorrunde nicht hinaus. Im ersten Gruppenspiel reichten die Treffer von Tarik Kurt und Can Serdar nicht aus, da N.E.C. Nijmegen gleich dreimal traf. Wesentlich besser lief es gegen den Gastgeber, der DJK Arminia Ibbenbüren. Tarik Kurt, Krystian Wozniak und Marvin Lorch trafen zum ungefährdeten 3:0 Sieg. Im Endspiel um Platz Zwei der Tabelle, wartete die Hammer SpVg. RWO unterlag im diesem aber mit 2:0 und schied damit bereits in der Vorrunde aus dem Turnier.

N.E.C. Nijmegen – RWO 3:2 (Kurt, Serdar)
RWO – DJK Arminia Ibbenbüren 3:0 (Kurt, Lorch, Wozniak)
Hammer SpVg. – RWO 2:0

Aktuell

B-Junioren-Niederrheinliga

C-Junioren-Regionalliga West