Wintertransfers 2017

Tuma und Sezen wechseln den Verein

Nach der Verpflichtung von Yassin Ben Balla hat der SC Rot-Weiß Oberhausen nun auch die ersten zwei Abgänge zu vermelden.

Davud Tuma bat den Verein in der letzten Woche um Auflösung seines Vertrages. Davud, der 2015 aus der Jugend von Arminia Bielefeld kam, schließt sich mit sofortiger Wirkung dem Regionalligisten Carl Zeiss Jena an.

Ebenso wechselt RWO-Eigengewächs Boran Sezen zum TSV Meerbusch in die Oberliga. Boran spielte seit 2004 bei RWO und durchlief alle Jugendmannschaften. In der laufenden Saison fühlte er sich nicht genügend berücksichtigt.

Der SC Rot-Weiß Oberhausen wünscht beiden Spielern alles Gute für ihren weiteren sportlichen und privaten Werdegang.

Aktuell

RWO-Quintett reist mit der FVN-U18-Auswahl

Regionalliga West: 9. Spieltag

Moderator Max macht mal Urlaub