Planungen 2020/21

Torhüter Davari verlässt RWO

Daniel Davari und Rot-Weiß Oberhausen gehen ab sofort getrennte Wege. Der 32-jährige Torhüter, der im Winter der Saison 2018/19 vom Reviernachbarn MSV Duisburg an die Lindnerstraße gewechselt war, wird den Regionalligisten im Sommer 2020 wieder verlassen.

„Daniel hat zweifelsfrei seine Qualitäten, auf die auch wir nur schwer verzichten können. Aber wir machen auch kein Geheimnis daraus, dass er zu den größten Kostenfaktoren im Kader gehörte. Und in diesen schwierigen Zeiten müssen beide Seiten leider eben umdenken“, sagt der Sportliche Leiter Patrick Bauder, der aber auch gleichzeitig aufzeigt: „Das kann jetzt eine Chance für alle beteiligten sein.“

Auch an Davari geht die Zeit im RWO-Dress nicht spurlos vorbei: „Ich bin dem Verein und den Fans für die anderthalb Jahren sehr dankbar und wünsche allen hier in Oberhausen für die Zukunft nur das Beste.“

Für Rot-Weiß Oberhausen absolvierte Daniel Davari insgesamt 36 Regionalliga- und vier Niederrheinpokalspiele. Der Verein bedankt sich bei Daniel für seinen vorbildlichen Einsatz und wünscht ihm für die Zukunft in allen Belangen alles Gute.

Aktuell

Wegen Haltern-Rückzug und Corona-Konzept