BGU Duisburg testet Fitness der Kleeblätter

Sprungkraft, Sprintfähigkeiten und Ausdauer auf dem Prüfstand

Die Regionalliga-Spieler von Rot-Weiß Oberhausen haben am Freitag, 11. Januar, in Zusammenarbeit mit der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Duisburg (BGU) eine Leistungsdiagnostik durchgeführt.

In drei Gruppen überprüften die Spieler ihre Sprungkraft, ihre Sprintfähigkeiten und die Ausdauer. Unter Anleitung von Arthur Praetorius und Christian Raeder ging es für die Kicker der Kleeblätter durch den Parcours.

„Mit dem ersten Blick auf die Werte sind wir sehr zufrieden“, sagt Jörn Nowak, Sportlicher Leiter des Regionalligisten. „Das nasskalte Wetter hat es den Jungs nicht einfach gemacht. Aber alle haben sehr gut mitgemacht und vor allem durchgehalten.“

Diese Zusammenarbeit ist Teil der wachsenden Kooperation zwischen Rot-Weiß Oberhausen und der BGU. Nowak: „Diese Testbatterie bringt uns auf unserem Weg zur Professionalisierung wieder weiter nach vorne.“

Aktuell

RWO-Team12: Spielabbruch bei 1:0-Führung