DM-Halbfinale der A-Junioren: Wichtige Informationen

Schalker U19 empfängt BVB im Stadion Niederrhein

Am kommenden Mittwoch, 15. Mai, empfängt die U19 des FC Schalke 04 als frischgebackener westdeutscher Meister der A-Junioren den Zweitplatzierten der Bundesliga-Staffel West im Stadion Niederrhein (Anstoß: 18:15 Uhr, Live auf SPORT1). Vor dem „kleinen Revier-Derby“ bitten beide Bundesligisten und der ansässige Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen um die Beachtung folgender Hinweise:

Tickets

Tickets für das Hinspiel im Halbfinale der Deutschen U19-Meisterschaft sind bis Dienstag, 14. Mai, beim FC Schalke 04, bei Borussia Dortmund und auf der Geschäftsstelle des SC Rot-Weiß Oberhausen erhältlich.

Dauerkarten, Dauerakkreditierungen (Arbeitskarten) und Dauer-Parkausweise von Rot-Weiß Oberhausen sind im Rahmen dieses Spiels nicht gültig.

Stadionöffnung

Das Stadion und die Kassen öffnen um 16:15 Uhr.

Zufahrt zu Parkplatz P2b

Die Zufahrt wird nur mit gültigem Tagesparkschein möglich sein. Die Anfahrt ist dabei nur aus Richtung OB-Buschhausen möglich. Die Lindnerstraße aus Richtung der Konrad-Adenauer-Allee wird von der Polizei gesperrt. Die Durchfahrt ist an dieser Stelle nicht möglich.

Anfahrt mit dem Auto

Für Schalke-Fans:

Am Stadion stehen für S04-Fans eingeschränkte Kapazitäten auf P2c und dem Grünstreifen entlang der Lindnerstraße zur Verfügung. Auf dem P4 kann ebenfalls gebührenpflichtig geparkt werden.

Zusätzlich steht der P+R-Parkplatz an der Werthfeldstraße in OB-Osterfeld zur Verfügung.

Für BVB-Fans:

Für BVB-Fans stehen am Centro Oberhausen die Parkflächen 10 und 11 (an der König-Pilsener-Arena) kostenfrei zur Verfügung. Über die A42 kommend, soll über die Ausfahrt „Oberhausen-Zentrum“ das Centro angefahren werden. Schilder am Straßenrand weisen dorthin. Über gut ausgeschilderte Fußwege werden Stadionbesucher durch die Siedlung Grafenbusch zum Stadion geleitet und so verstärkt zwischen Ludwiggalerie und Lindnerstraße die Konrad-Adenauer-Allee überqueren, um dann den Gästebereich zu erreichen.

Die Polizei bittet, dass auch ortkundige Stadionbesucher unbedingt dieser Beschilderung folgen.

Die Siedlung Grafenbusch wird auch an diesem Tag ausschließlich für die Anlieger befahrbar sein. Die Lindnerstraße wird bereits vormittags ab den Einmündungen Graf-Zeppelin-Straße und Konrad-Adenauer-Allee komplett für den Individualverkehr gesperrt.

Anfahrt mit dem ÖPNV

Neben einer frühen Anfahrt empfiehlt sich die Anreise mit Bus und Bahn. Ab 16:15 Uhr fahren die Pendelbusse der STOAG vom Oberhausen Hauptbahnhof zum Stadion Niederrhein. Beim Zustieg ist auf den richtigen Bus zu achten, S04- und BVB-Fans werden auf unterschiedlichen Routen gefahren.

Aktuell

RWO-Team12: Spielabbruch bei 1:0-Führung