Transfer

RWO verpflichtet Jeffrey Obst

Rot-Weiß Oberhausen hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen und sich die Dienste von Jeffrey Obst gesichert. Der 26-jährige gebürtige Berliner mit familiären Wurzeln in Mosambik war zuletzt für die SG Wattenscheid 09 aktiv.

Für die Lohrheide-Kicker und Ligakonkurrent Rot-Weiss Essen brachte es Obst, der auf der rechten Außenbahn offensiv wie defensiv eingesetzt werden kann, auf 93 Spiele. Zuvor spielte der aus der Jugend von Tennis Borussia Berlin stammende 1,86-Meter-Mann für die U23 von Werder Bremen und den BSV Schwarz-Weiß Rehden.

„Wir standen schon länger in Kontakt. Aber es kam immer etwas dazwischen. Nun bin ich froh, dass es geklappt hat und ich endlich wieder Fußball spielen kann“, freut sich Obst auf seinen ersten Einsatz im RWO-Dress.

Rot-Weiß Oberhausens Sportlicher Leiter Patrick Bauder ist ebenfalls glücklich über den Wintertransfer: „Jeffrey ist ein Spieler, für den wir uns schon lange interessieren. Er wird unsere rechte Außenbahn mit seinen ausgeprägten Stärken weiter nach vorne bringen. Wir freuen uns, dass es nun geklappt hat.“

Bei den Rot-Weißen erhält Obst die Rückennummer „27“.

Aktuell

A-Junioren-Bundesliga West: S04 - RWO

Aktion „Meine breite Brust“