Zu Gast am Bruchweg

RWO stattet 1. FSV Mainz 05 einen Besuch ab

Auf Einladung des Bundesligisten 1. FSV Mainz 05 waren ehemalige Spieler und Funktionäre von Rot-Weiß Oberhausen, sowie Thorsten Binder und Herbert Jöring vom RWO-Vorstand kürzlich in Rheinhessen. Dort – im altehrwürdigen Bruchwegstadion - feierten die 05er den 10. beziehungsweise 15. Jahrestag anlässlich der beiden Bundesliga-Aufstiege 2004 (3:0 gegen Eintracht Trier) und 2009 (4:0 gegen RWO).

Zum Party-Programm, dem rund 4.000 Besucher beiwohnten, zählten unter anderem zwei Einlagespiele zwischen den 05er Aufstiegshelden und einem Mix-Team der damaligen Gegner RWO und Eintracht Trier. Hierfür haben die Organisatoren eigens angefertigte Trikots bereitgestellt (siehe Foto).

Neben den Protagonisten auf dem Rasen waren auch Ehrengäste wie Ex-Manager Christian Heidel oder der ehemalige FSV-Präsident Harald Strutz der Einladung der Mainzer gefolgt. Weitere Highlights neben den beiden Kleinfeld-Partien waren der anschließende Platzsturm, der Aufstiegsfilm (mit einem in Erinnerungen schwelgenden Jürgen Klopp) auf einer auf Höhe der Mittellinie aufgebauten Großleinwand.

Rot-Weiß Oberhausen bedankt sich bei den Organisatoren des 1. FSV Mainz 05 für die Einladung und einen tollen Tag am Bruchweg.

Aktuell

B-Junioren-Niederrheinliga

C-Junioren-Regionalliga West