Testspiel

RWO spielt 1:1 bei Oberliga-Aufsteiger Sterkrade-Nord

Im ersten Testspiel der Saison 2020/21 trennte sich Rot-Weiß Oberhausen vom frischgebackenen Oberligisten SpVgg Sterkrade-Nord mit einem 1:1-Unentschieden.

Zunächst brachte Mahmoud Nuno El-Dorr den Gastgeber auf der Sportanlage an der Lütticher Straße vor 300 Zuschauern in Führung (28.). Nach dem Seitenwechsel glich Shun Terada für die Rot-Weißen aus (52.). Fünf Minuten später scheiterte Raphael Steinmetz mit seinem Handelfmeter an Nord-Torhüter Dominik Langenberg und vergab so die größte Chance zur 2:1-Führung.

„Das Ergebnis geht in Ordnung“, attestierte Cheftrainer Dimitrios Pappas nach dem Spiel. „Es war eine gute Partie gegen einen starken Gegner, der in seinem vierten Testspiel schon deutlich weiter war. Dafür haben wir das aber schon ordentlich gemacht. Schade nur, dass wir uns nicht mit dem Siegtreffer belohnt haben.“

So spielte RWO: Heekeren – Popovic (46. Stappmann), Propheter, Overfeld, Fassnacht (46. Bachmann) – Scheelen (46. Wellers) – Reinert, Steinmetz, Odenthal (46. Terada), Stenzel (39. Cakmak) – Kreyer.

Aktuell

„SACH MA‘, VORSTAND…“ – DER RWO-VORSTAND SPRICHT TACHELES