Planungen 2020/21

RWO bindet drittes Eigengewächs

Rot-Weiß Oberhausen bindet sein drittes Eigengewächs. Aus der U19, die die Spielzeit 2019/20 offiziell als beachtlicher Tabellenachter in der A-Junioren-Bundesliga West abgeschlossen hat, wechselt Pablo Overfeld in den Regionalliga-Kader.

Der 19-jährige Abwehrspieler, der seine Fußballschuhe schon in der U13 und U14 für RWO schnürte, kann auf der linken und rechten Innenverteidigerposition eingesetzt werden. Nachdem Overfeld den Verein 2015 verließ, um sich beim MSV Duisburg und dem VfL Bochum in zwei anderen Nachwuchsleistungszentren ausbilden zu lassen, kehrte Overfeld in der U17 zurück an die Lindnerstraße. In der A-Jugend-Bundesliga West kann er auf 42 Einsätze und vier Treffer zurückblicken.

„Pablo hat sich mit seinen Leistungen in der A-Junioren-Bundesliga diese Chance verdient“, sagt Oberhausens Sportlicher Leiter Patrick Bauder. „Ich bin mir sicher, dass er sich bei uns in die richtige Richtung weiterentwickeln wird.“

Für Overfeld ist die Beförderung in den Regionalliga-Kader keine selbstverständliche Sache: „Früher bin ich selbst als Fan ins Stadion gekommen. Ich habe unzählige Spiele als Zuschauer gesehen. Und jetzt bin ich selbst Teil der Mannschaft. Das ehrt mich sehr.“

Aktuell

Wegen Haltern-Rückzug und Corona-Konzept