Verein

Parkplatzsituation am Spieltag

Da seit dem Heimspiel gegen den SC Wiedenbrück der Parkplatz P3 nicht mehr zur Verfügung steht und die aktuellen Gespräche mit der Deutschen Bahn bisher kein Ergebnis ergaben, ist der Verein Rot-Weiß Oberhausen bemüht seinen Fans Alternativen in der Parkplatzsituation anzubieten.

So werden zum kommenden Heimspiel gegen den TV Herkenrath von vereinseigener Seite wieder zwei Kleinbusse als Shuttle-Service eingesetzt. Ab 12:00 Uhr pendeln dann die Kleinbusse zwischen Parkplatz P3 (Wendehammer) und Stadion. Aufgrund der geringen Kapazität sind gegebenenfalls Wartezeiten einzuplanen.

Des Weiteren steht eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen (wird durch Ordner angewiesen) zwischen der Max-Eyth-Straße und dem Stadion Niederrhein zur Verfügung. Hier darf der linke Parkstreifen, aus Richtung Buschhausener Str. kommend gesehen, genutzt werden. Damit nach Spielende kein Verkehrschaos durch wendende Fahrzeuge auf der Lindnerstraße entsteht, bitten wir die parkenden Autofahrer sich in Richtung Buschhausener Str. aufzustellen.

Der Verein Rot-Weiß Oberhausen wünscht seinen Fans eine angenehme Anreise.

Aktuell

RWO-Quintett reist mit der FVN-U18-Auswahl

Regionalliga West: 9. Spieltag

Moderator Max macht mal Urlaub