Testspiel als Liga-Start-Ersatz

Oberligist Bocholt kommt Freitagabend

Glück im Unglück! Da sich der Start des SC Rot-Weiß Oberhausen in den Liga-Spielbetrieb um eine Woche verzögert und die Kleeblätter entsprechend erst am 2. Spieltag mit dem Heimspiel gegen den SC Verl um Punkte kämpfen, mussten die Verantwortlichen Mike Terranova und Patrick Bauder plötzlich einen zusätzlichen Gegner für ein Testspiel aus dem Hut zaubern. Mit dem 1. FC Bocholt ist das nun geglückt. Der niederrheinische Oberligist tritt am Freitagabend, 26. Juli, um 18:30 Uhr auf dem Rasenplatz im evo-Nachwuchsleistungszentrum an. Der Eintritt zu dieser Begegnung ist frei.

Rot-Weiß Oberhausen bedankt sich beim 1. FC Bocholt für die kurzfristige Zusage.

Übrigens sind nach der Ansetzung der ersten elf Regionalliga-Spieltage weitere Verschiebungen möglich. Die Ansetzungen des Westdeutschen Fußballverbandes (WDFV) sind nun zwischen den Vereinen unter Berücksichtigung der Vorgaben zu diskutieren. Demnach könnten sich weitere minimale Abweichungen ergeben.

Aktuell

RWO-Quintett reist mit der FVN-U18-Auswahl

Regionalliga West: 9. Spieltag

Moderator Max macht mal Urlaub