Marvin Leu wechselt zum neuen Jahr zu Lagardère Sports Germany

Leiter Marketing und Sponsoring verlässt RWO

Vor exakt einem Jahr übernahm Marvin Leu die Verantwortung der Marketing und Sponsoring Aktivitäten des SC Rot-Weiß Oberhausen. In dieser Zeit hat sich der 28-jährige durch gute und gewissenhafte Arbeit in die Notizbücher der Branchenverantwortlichen gearbeitet. Ein Angebot des Hamburger Unternehmens Lagardère Sports Germany konnte Leu, trotz tiefer Verbindung zu RWO, nicht ausschlagen.

Das Unternehmen deckt das gesamte Spektrum der Sportvermarktung ab – von Stadionwerbung und Trikotsponsoring über Hospitality-Programme bis zur Vermarktung von Medienrechten. Das Kerngeschäft in Deutschland ist der Fußball: Lagardère Sports verantwortet die Gesamtvermarktung von derzeit insgesamt 12 Vereinen aus der 1. und 2. Bundesliga, darunter Borussia Dortmund, Bayer 04 Leverkusen, Hertha BSC usw. Darüber hinaus vermarktet Lagardère mehr als 30 Fußball-Verbände, 250 internationale Vereine, zehn Ligen und beschäftigt 1.600 Mitarbeiter in 17 Ländern. Lagardère Sports Germany, ehemals SPORTFIVE, ist Deutschlands führende Sportrechteagentur. Leu wird im Aufgabenbereich Sales in der Zentrale in Hamburg tätig sein.

Marvin hat hier in den vergangenen Monaten neue Impulse und Leben in den Verein gebracht, die er zuvor u.a. bei Volkswagen, Repucom oder in seinem Studium in den Niederlanden und England, erlernt hat. Neben seiner hohen fachlichen Kompetenz, zeichnete Marvin Leu vor allem seine herzliche und aufgeschlossene Art aus. Er wird uns allen auf der Geschäftsstelle des SC Rot-Weiß Oberhausen fehlen.

„Wir wussten, als wir ihn vor einem Jahr anstellten, dass er gut ist. Was wir leider nicht ahnen konnten, dass andere es auch so schnell bemerken. Wir wünschen ihm alles Gute und viel Erfolg in Hamburg und immer den richtigen Verein in HH besuchen. Wir sehen uns.", so Präsident Hajo Sommers.

Alles Gute Jung und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel!

Aktuell

RWO-Quintett reist mit der FVN-U18-Auswahl

Regionalliga West: 9. Spieltag

Moderator Max macht mal Urlaub