Spendenaktion von RWO und Fanrat ein voller Erfolg

Insgesamt 6237€ für den kleinen Ben

Der RWO-Weihnachtsmarkt vom Verein und Fanrat auf dem Gelände des evo-Nachwuchsleistungszentrum war am vergangenen Samstag ein voller Erfolg.

Bei eisigen Temperaturen konnte nach dem Remis der Regionalligakicker die Zeit, bis zum Topspiel der Kreisliga C zwischen RWO-Team12 und Hibernia Alstaden (8:1), mit einem gemütlichen Besuch des RWO-Weihnachtsmarktes verbracht werden. Der Fanrat hatte diesen in langer und intensiver Planungsarbeit, mit Unterstützung des Vereins, organisiert.

Der gesamte Samstag stand dabei im Zeichen des fünfjährigen Ben. Der kleine “Mini-Malocher” leidet an einer angeborenen Muskelschwäche, die es ihm nicht erlaubt sich eigenständig zu bewegen. Aufgrund seines Handicaps ist er permanent auf sein Pflegebett und die Hilfe seiner Eltern angewiesen. Damit Ben die Außenwelt und neue Eindrücke kennenlernen kann, sind seine Eltern auf ein spezielles Fahrzeug angewiesen. Denn Ben muss zwingend liegend transportiert werden.

Über den gesamten Samstag wurden dabei Spenden mit den verschiedensten Aktionen gesammelt. So kamen durch die Sponsoren und Förderer des Vereins im VIP-Raum 500€ zusammen. Über die Becherpfand-Aktion spendeten die Stadionbesucher 552€, weitere 400€ über das Catering von RWO-Team12 und 2.285€ kamen durch die Einnahmen des Weihnachtsmarktes, aufgestellten Spendendosen und der Tombola zustande.

Dazu gesellt sich die großzügige Einzelspende der Firma Premio Schulte-Kellinghaus über 1.500€. Das Team des Stadtprinzen, Kinderprinzenpaar, Dreigestirn und der Hopfenprinzessin spendeten 600€ und weitere 400€ kamen von Hibernia Alstaden.

Insgesamt sind damit 6237 € gespendet worden. RWO, der Fanrat und Ben mit seinen Eltern möchten sich ganz herzlich bei allen Spendern bedanken.

Aktuell

Regionalliga West: 18. Spieltag