RWO-Team12: Spielabbruch bei 1:0-Führung

Gewitter und Hagel sorgen für Spielzeitverkürzung

Das Testspiel des Team12 beim FC Olympia Bocholt wurde beim Stand von 1:0 für die Kleeblätter (Torschütze: Michel Hilgert) abgebrochen.

Einsetzender Starkregen, Hagel und Gewitter sorgten dafür, dass der Unparteiische David Wendland die Begegnung in der 76. Minute beendete.

„Bis dahin war es ein sehr guter Test zwischen zwei Teams, die sich sportlich alles abverlangten“, sagt RWO-Vorstand Thorsten Binder, der dem Gastgeber auch außerhalb des Platzes ein tadelloses Miteinander attestierte: „Wir sind nach dem Schauer von den Olympia-Verantwortlichen noch zur Verköstigung eingeladen worden. Das ist heutzutage ja auch nicht normal. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und freuen uns schon auf den nächsten Vergleich.“

Aktuell

RWO-Team12: Interview mit Thorsten Binder

RevierSport-Niederrheinpokal: 2. Runde