evo-Nachwuchsleistungszentrum

Fortbildung am Nachwuchsleistungszentrum

Am 11. Mai fand ein Seminar zum Thema „modernes Torwarttraining“ am evo-Nachwuchsleistungszentrum in Oberhausen statt. An der Fortbildung nahmen interne Mitarbeiter des NLZ, sowie Trainer aus den Kooperationsvereinen teil. Referent war Sascha Brandt, welcher seit Jahren eine eigene Torwartschule im Ruhrgebiet betreibt. Er war außerdem schon in den Nachwuchsleistungszentren beim VfL Bochum, MSV Duisburg und auch in Oberhausen tätig. Neben Sascha Brandt war unter anderem sein langjähriger Freund Sven Beuckert vor Ort, der TW-Trainer der ersten Mannschaft des MSV Duisburg vertreten.

Das Nachwuchsleistungszentrum von RWO lädt seit Jahren seine Kooperationsvereine zu den Fortbildungen ein.  Kooperationsvereine sind aktuell: Spfr. Königshardt (Oberhausen), BW Fuhlenbrock (Bottrop), DJK Vierlinden (Duisburg), Phönix Essen (Essen) und der PSV Wesel Lackhausen (Wesel).

Thomas Hüfner, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums beim SC Rot-Weiß Oberhausen war sehr zufrieden mit der Veranstaltung: „Wir hatten wieder viele interessierte Teilnehmer bei der Fortbildung. Das Thema und der Referent kamen sehr gut an und es fand ein reger Austausch statt. Dies werden wir in dieser Form auch weiter fortführen und beibehalten! Die Kooperation mit unseren Partner läuft bereits seit mehreren Jahren.  Beide Seiten profitieren davon. Es ist schön zusehen, wie man mit gemeinsamer Förderung noch mehr erreichen kann.“

Im Anschluss an der Veranstaltung erfolgte eine Übergabe von Kooperationsschildern seitens RWO an die Kooperationspartner. Hierbei nahmen Dirk Schöpfel von BW Fuhlenbrock, Frank Janko von den Spfr. Königshardt und Michael Lübcke vom PSV Wesel-Lackhausen an dem Tag die Schilder entgegen.  

Aktuell

RWO-Quintett reist mit der FVN-U18-Auswahl

Regionalliga West: 9. Spieltag

Moderator Max macht mal Urlaub