Gesundheitspartnerschaft mit AOK Rheinland/Hamburg

Ex-Profi Marcel Witeczek zu Besuch im Nachwuchsleistungszentrum

Seit Anfang des Jahres ist die AOK Rheinland/Hamburg offizieller Gesundheitspartner der RWO-Jugend und unterstützt den Verein bei Themen rund um die Gesundheit und Ausbildung. Zusätzlich wird im Rahmen dieser Partnerschaft die RWO-U13 gefördert. So gab es zu Beginn der neuen Saison bereits zwei Ballsäcke neuer Derbystar-Bälle. Am vergangenen Mittwoch kamen Fußballrücksäcke für jeden U13-Kicker hinzu. Strahlend nahmen die Jungkleeblätter rund im Trainer Hayrettin Celik diese an.

Zur Übergabe der Rucksäcke war der ehemalige Bundesligaspieler und heutige Mitarbeiter der AOK Marcel Witeczek gekommen. „Grundsätzlich möchten wir mit unseren Projekten die Vereine unterstützen, dass wieder mehr Kinder Sport im Verein ausüben. Aufgrund der professionellen Ausrichtung von Rot-Weiß Oberhausen, nimmt RWO da natürlich bei uns eine Ausnahmeposition ein. Hier unterstützen wir in Bereichen der Ernährung, Gesundheit und Ausbildung. Hier wird täglich hervorragende Jugendarbeit geleistet, die es auch zu fördern und unterstützen gilt“, so Marcel Witeczek.

Zudem freute sich der ehemalige Profi bei seinem Besuch seine früheren Teamkollegen Markus Osthoff (Borussia Mönchengladbach) und Mike Terranova (SG Wattenscheid) auf der Anlage des NLZ getroffen zu haben. „Daran sieht man einfach wie wichtig Sport ist. Egal ob als Profi oder als Hobby. Sport verbindet und schafft Freundschaften fürs Leben“ fügte Witeczek abschließend hinzu.

Aktuell

Rückrundenauftakt beim SV Straelen