RWO: TSV Jahn Hiesfeld 2:1

Ein weiterer Sieg beim Heimspiel

Heute trafen sich rund 250 Fans zum zweiten Teil des Testspielwochenendes. Der RWO machte dort weiter, wo er gestern aufgehört hatte. In der 3. Spielminute stand Jasper Stojan gut und köpfte den Ball ins Tor. Bauder versuchte es wenige Minuten später von der Strafraumgrenze. Der Hiesfelder Keeper bekam allerdings die Fäuste im letzten Moment noch dazwischen. Auch Bauders zweiter Versuch scheiterte am letzten Mann. Nach knapp 20 Minuten gab es eine gute Chance für den TSV Jahn Hiesfeld. Sie zeigten sich jedoch zu unpräzise im Abschluss und deshalb blieb es dem 1:0 für RWO. 10 Minuten später war es Wozniak, der mit einer guten Parade die Null für seine Mannschaft festhielt. Einige Versuche auf Seiten der Oberhausener landeten lediglich neben dem Tor oder passierten die Bahngleise zum nächsten Parkplatz. Eine Ecke in der 45. Spielminute sah noch einmal vielversprechend aus. Bauder schnappte sich den Ball und gab ihn hoch herein, Stojan versuchte den Ball auf das Tor zu bringen. Es blieb zur Halbzeit allerdings bei einem 1:0.

Nach der Pause drehten die Hiesfelder auf. In der 55. Spielminute machte Joel Zwikirsch den Ausgleich für die Gäste. Es dauerte 10 Minuten bis die Kleeblätter sich zurück gekämpft hatten. Testspieler Can erzielte das 2:1. In der 75. Spielminute lag dem Hiesfelder Stürmer der Ausgleich auf dem Fuß. Yassin Ben Balla konnte in der letzten Sekunde auf der Linie klären.

Mit 2:1 endete die Partie und das Testspielwochenende des SC Rot-Weiß Oberhausen.

Aufstellungen:
RWO: Wozniak- Heber (58. Nakowitsch), Stojan (58. Langen), Ben Balla, Odenthal (46. Hermes)– Fleßers (46.Scheelen), Reinert(46.Garcia) , Bauder (46. Can) , Topal (46.Lorch) – Kurt (46. Gödde), Schikowski

 

Tore:
1:0 Stojan (3.)
1:1 Zwikirsch (55.)
2:1 Can (65.)

Schiedsrichter: Sebastian Lattberg

Aktuell

Jugendberichte