RWO-Team12: Ligastart geglückt

4:3-Sieg bei den Welheimer Löwen

Zum Ligastart einen Sieg. Das haben sich die Verantwortlichen des RWO-Team12 gewünscht. Und der Wunsch wurde Wirklichkeit. Mit 4:3 (3:1) gewannen die Jungs von Sebastian Saß und Daniel Schliwa bei den Welheimer Löwen ihre Premiere in der Kreisliga B.

Zunächst brachten Timo Büscher (6.) und Marvin Buhlmann (10.) die Rot-Weißen früh in eine komfortable Ausgangslage. Doch nur zwei Minuten später verkürzte Fabio Gödeke für die Bottroper auf 1:2 (12.). Rund 20 Minuten später stellte dann Florian Schartenberg den Zwei-Tore-Abstand wieder her. Sein Treffer in der 31. Minute bedeutete gleichzeitig den 3:1-Halbzeitstand.

Den besseren Start nach der Pause erwischten dann wieder die Hausherren. Kevin Milz verkürzte nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff auf 2:3 (47.). Dann aber war Oberhausens Lars Bruckwilder zur Stelle und erhöhte auf 4:2 für die Kleeblätter (68.). Am Sieg der Oberhausener änderte auch der Treffer von Bottrops Oliver Koczy zum 3:4-Endstand zwei Minuten vor Schluss (88.) nichts mehr.

Damit ist der Start in die neue Liga geglückt. Die ersten drei Punkte sind eingefahren. Aber die gilt es nun, im ersten Heimspiel der Saison zu bestätigen. Dazu gastiert Fortuna Bottrop am kommenden Sonntag, 25. August, um 17 Uhr im evo-Nachwuchsleistungszentrum.

Aktuell

RWO-Quintett reist mit der FVN-U18-Auswahl

Regionalliga West: 9. Spieltag

Moderator Max macht mal Urlaub