RWO-Team12

2:4-Testspiel-Niederlage von schwerer Verletzung überschattet

Das zweite Testspiel der laufenden Saisonvorbereitung hat das RWO-Team12 verloren. Bei der Zweitvertretung des Duisburger SV 1900 unterlagen die Rot-Weißen mit 2:4. Doch die RWO-Treffer von Tim Meiers (34.) und Chris Harder (49.) gerieten letztendlich genauso in den Hintergrund wie die Ampelkarte für Mike Terranova vier Minuten vor Schluss.

Nach einem harten Zusammenprall zwischen RWO-Schlussmann Kürsat Can und dem Duisburger Özcan Alp schrie der DSV-Angreifer auf. „Das sah nicht gut aus“, war auch gleich der erste Eindruck beim Sportlichen Leiter des RWO-Team12, Thorsten Binder. „Unser Torhüter hat dann auch gleich das Feld verlassen, weil er den Schock so schnell nicht verarbeiten konnte.“ Wenige Stunden später hatte er dann auch die Diagnose aus Duisburg erhalten: „Schien- und Wadenbein sind gebrochen! Özcan wurde auch schon operiert. Das ist absolut bedauerlich! Wir drücken ihm die Daumen und hoffen, dass er schnell wieder auf die Beine kommt und keine bleibenden Schäden davonträgt.“

Dem schließt sich die Redaktion von RWO-Online an und wünscht dem Spieler gute Besserung.

Aktuell

„SACH MA‘, VORSTAND…“ – DER RWO-VORSTAND SPRICHT TACHELES