U14-Nachwuchs-Cup

2:0 über Bielefeld bringt ersten Saisonerfolg

Die Vorzeichen waren vor dem Spiel gegen Arminia Bielefeld alles andere als rosig. Unsere U14 wies nach den ersten drei Spielen null Punkte und eine Tordifferenz von 1:17 aus. Die Bielefelder hingegen sind stark in die neue Saison gestartet und lagen nach bereits vier gespielten Partien mit acht Punkten auf Tabellenplatz 2.

Die Gäste aus Bielefeld erwischten den besseren Start in die Partie und hatten bereits nach wenigen Minuten gute Chancen in Führung zu gehen. Nach einer Viertelstunde kippten die Spielanteile mehr und mehr zugunsten der Kleeblätter, die sich nach einer Standardsituation mit dem Führungstreffer belohnten. Noah Alexander Karschti traf in der 39. Minute zur umjubelten Führung. Die knappe Führung war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

Nach der Pause gelang es der Mannschaft von Hayrettin „Henry“ Celik die Partie weitestgehend zu kontrollieren und ließ sich auch durch einen verletzungsbedingten Wechsel nicht aus der Ruhe bringen. Die Entscheidung fiel nach 62. Minuten: Nach einem Ballgewinn und gutem Umschaltspiel erzielte Leonard Rettek das 2:0. Wie zu erwarten war, warfen die Bielefelder in den letzten Minuten alles nach vorne, doch an diesem Tag war die Oberhausener Abwehr nicht zu überwinden. Entsprechend groß war der Jubel nach dem Abpfiff.

„Wir haben heute nicht nur kämpferisch, sondern auch spielerisch überzeugt“, freute sich Celik nach dem Spiel. „Zu Beginn haben wir Glück, dass die Bielefelder ihre Chancen nicht genutzt haben, dann wäre das Spiel sicherlich anders verlaufen.“

Bereits am Tag der Deutschen Einheit empfängt unsere U14 den bisher ungeschlagenen Tabellenführer vom 1. FC Köln. Anstoß ist am Donnerstag, 3. Oktober, um 11 Uhr an der Lindnerstraße.

Tore:
1:0 Karschti (39.), 2:0 Rettek (62.).

Aktuell