Nach dem 4:2 Sieg gegen den SV Schwafheim

Topspiel der U23 am kommenden Sonntag am Leistungszentrum

Mit einer im wahrsten Sinne des Wortes von der ersten Minute an konzentrierten Leistung hat die Mannschaft von Dimi Pappas am vergangenen Wochenende die Tabellenführung verteidigt und dabei die Serie auf neun Spiele ohne Niederlage ausgebaut.

Die U23 zeigte vom Anpfiff an schnellen und attraktiven Angriffsfußball und konnte bereits in der 5. Spielminute eine der sich zahlreich bietenden Gelegenheiten durch Manuel Schiebener zur 1:0 Führung nutzen.

Keine zwei Zeigerumdrehungen später baute Marvin Lorch die Führung aus. Auch nach dem zweiten Treffer spielten die Rot-Weißen weiter nach vorne und erspielten sich weitere gute Gelegenheiten. Niklas Jahny verwertete in der 12. Minute eine weitere Chance zum 3:0. Auf den nächsten Treffer mussten die Zuschauer im Anschluss bis zur 39. Minute warten, als Yassin Merzagua den 4:0-Halbzeitstand sicherstellte.

Auch in der zweiten Halbzeit bestimmte RWO das Geschehen, ließ aber den Zug und insbesondere die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor der Mannschaft aus Moers vermissen. In den letzten Minuten verflachte die Partie etwas weiter, als die Gäste plötzlich durch Felix Hilla in der 88. Minute Ergebniskosmetik zum 4:1 betreiben konnten. In der letzten Spielminute fiel zu allem Überfluss noch das 4:2 durch Ekrem Aksu.

Neben unserer U23 konnten auch die Verfolger, der VfL Rhede, VfB Speldorf und der SV Straelen, ihre Spiele gewinnen, so dass sich an der Tabellenspitze ein enges Bild bietet.

Am kommenden Spieltag kommt es am Sonntag, den 02. Oktober 2016 um 15:00 im Heimspiel gegen den VfL zu einem echten Spitzenspiel. Der Tabellenführer empfängt den Tabellenzweiten und obwohl die Saison noch lange dauert, wird dies bereits ein wegweisendes Spiel um den einzigen Aufstiegsplatz sein.

Die Mannschaft hat es sich verdient, dass so viele Fans wie möglich dabei sind! Für optimale Verpflegung wird gesorgt!

Aktuell

Regionalliga West: 23. Spieltag