Emscher Junior Cup 2018

Großes Finale am Sonntag im Stadion Niederrhen

Bayern München ist Deutscher Meister, Real Madrid hat die Champions League gewonnen – aber das eigentliche Fußball-Highlight des Jahres findet aktuell nicht in Russland statt, sondern am kommenden Sonntag, 24. Juni, in Oberhausen: Im Stadion Niederrhein tragen ab 10 Uhr insgesamt 32 Teams aus der Region in acht Gruppen das große Finale des „Emscher Junior Cup 2018“ aus. Der Clou dabei: Die F-Junioren laufen unter den Namen der großen (und kleinen) Fußball-Nationen auf! Die Emschergenossenschaft hofft wieder auf eine tolle Atmosphäre beim Endspieltag. Die Siegerehrung wird Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender der Emschergenossenschaft, übrigens gemeinsam mit Ingo Anderbrügge, dem „Eurofighter von 1997“, vornehmen!

2010 wurde der „Emscher Junior Cup“ das erste Mal in der Region ausgetragen. Die Resonanz war so positiv, dass in den Folgejahren Wiederholungen folgten. Die Emschergenossenschaft und ihre Partner hoffen auch in diesem Jahr wieder auf eine rege Teilnahme bei dem Turnier. Denn die alles entscheidende Frage wird lauten: Kann RWO nach 2015, 2016 und 2017 auch 2018 den Pott abräumen?

Aktuell

Zum Auftakt ins Sportjahr 2021: Frei Gucken für alle