Alemannia Aachen - RWO 1:0

Die Kleeblätter gehen mit einer Niederlage in die Weihnachtspause

Rot-Weiß Oberhausen hat das letzte Spiel des Jahres knapp verloren. Bei Alemannia Aachen unterlag die Mannschaft von Trainer Mike Terranova mit 0:1.

Vor 4900 Zuschauern machten beide Mannschaften zunächst Druck und suchten Ihr Glück in der Offensive. RWO hatte dabei die ein oder andere Chance, nennenswert vor allem die große Möglichkeit von Simon Engelmann, der wenige Meter vor dem Tor vergab. (12.) Am Ende fehlte der Elf von Mike Terranova die letzte Konsequenz im letzten Drittel um am Ende etwas zählbares aus Aachen mitzunehmen.

Diese Konsequenz zeigten die Gastgeber in der 34. Minute. Erst scheiterten Sie noch am Pfosten, ehe nur kurze Zeit später doch das Tor fiel. Florian Rüter blieb nach Vorlage von Joy-Lance Mickels vor dem Tor eiskalt und erzielte den 1:0 SIegtreffer (34.).

Aufstellung

Alemannia Aachen: Sprint, Winter, Propheter, Haitz (46. Pütz), Ernst, Löhden, Rüter, Mohr, Kühnel (57. Khalil Mohammad), Fejzullahu (81. Gödde), Mickels
Trainer: Fuat Kilic

Rot-Weiß Oberhausen: Udegbe, Heber, Hermes, Steurer, Nakowitsch, Fleßers, Budimbu (68. Reinert), Garcia (62. Steinmetz), Scheelen (78. Odenthal), Kaya, Engelmann
Trainer: Mike Terranova

Tore
1:0 Rüter (33.)

Verwarnungen
Kühnel (25.), Engelmann (40.), Ernst (55.), Garcia (60.), Heber (83.)

Schiedsrichter:
Benjamin Schäfer - Marco Goldmann, Stefan Tendyck

Zuschauer:
4900

Foto:
Herbert Bahn

Aktuell

Regionalliga West: 23. Spieltag