Logo Rot-Weiß Oberhausen
EVO - Energie erleben
Powered by bgp e.media Internet Solutions Oberhausen
Newsarchiv
Nächstes Spiel
34. Spieltag, Regionalliga West
26.04.2014 14:00 Uhr
Vereinswappen: RW Oberhausen
RWO
 
Vereinswappen: Alemannia Aachen
Aachen
Tabelle
1
Fort. Köln
68
2
Lotte
65
3
RWO
59
4
Siegen
58
5
Vikt. Köln
55
6
Schalke II
53
7
M'gladbach II
47
8
Essen
45
9
Düsseldorf II
45
10
1. FC Köln II
44
11
Verl
44
12
Aachen
41
13
Leverkusen II
37
14
Wattenscheid
32
15
Bochum II
30
16
Uerdingen
22
17
Wiedenbrück
21
18
Lippstadt
19
19
Velbert
16
Umfrage

Traditionsduell gegen Alemannia Aachen - Wie endet die Partie?

RWO gewinnt
Unentschieden
Aachen gewinnt
Kleeblatt Club

Unterstützen Sie die Kleeblätter aktiv!









U19: Großer Schritt Richtung Bundesliga
22.05.2011
Jugendfußball
U19: Großer Schritt Richtung Bundesliga
Die U19 des SC Rot-Weiß Oberhausen hat einen weiteren großen Schritt in Richtung Bundesligaaufstieg gemacht. Im Spitzenspiel der Niederrheinliga gegen den Tabellendritten SC Kapellen-Erft siegte die Mannschaft von Trainer Stefan Janßen in Königshardt mit 3:2 (1:0) und nimmt den Vier-Punkte-Vorsprung auf Verfolger Rot-Weiss Essen (1:0 gegen 1. FC Mönchengladbach) mit in die letzten beiden Spieltage.

Die "Kleeblätter" boten von Beginn an eine starke Leistung und gingen durch Tore von Kevin Krystofiak und Jannis Schliesing verdient mit 2:0 in Führung. Trotz bester Chancen verpassten die Rot-Weißen aber den dritten Treffer und Kapellen kam zum Anschlusstor. Manuel Ramanovic stellte den alten Abstand wieder her, der Treffer zum 3:2 kam für die Gäste zu spät. Damit können die Rot-Weißen den Aufstieg am kommenden Wochenende mit einem Sieg bei Fortuna Düsseldorf perfekt machen.

RWO-U19: Henkel; Kelmendi, Luginger, Ripkens, Saado, Ramanovic (71. N. Giese), Erdogan, Roth (46. Sekercioglu, 83. Agca), Krystofiak, Steuke, Schliesing (79. Adzovic)

Mit einem klaren 6:0 beim Tabellenletzten RSC Essen behauptete die U17 nicht nur die Tabellenführung vor dem ETB SW Essen (3:1 in Rhede) sondern schaffte auch endgültig die direkte Qualifikation für die neue Saison. ,,Es war sehr wichtig das wir das in trockenen Tüchern haben. Nun können wir befreit aufspielen und sehen was die Saison noch für uns bereit hält", war Marcel Pomplun zufrieden mit seiner Mannschaft. Boran Sezen (2), Luis Rena-Fernandez, Daniel Scholz, Ertunc Turan und Fabian Jarzombek trafen in einer einseitigen Partie.

RWO-U17: Haas; Jahny (65. Kersten), Kunze, Tanribuyurdu, Wieloch, Fritzsche, Augnstein, Jarzombek (61. Klasen), Turan (61. S. Sezen), Scholz (25. B. Sezen), Rena-Frnandez

Weiterhin um den direkten Klassenerhalt zittern muss die U15 trotz eines souveränen 4:0-Auswärtserfolgs beim PSV Wesel-Lackhausen. Altenessen holte bei Rhenania Bottrop ein 1:1 und hat bei zwei ausstehenden Spielen noch immer einen Punkt Vorsprung auf die "Kleeblätter". Die Tore für die Mannschaft von Michael Pomp erzielten Ismail Kisin (2), Mirco Selle und Nils Unger.

RWO-U15: Adelsbach; Peters, Stein, Alaz, Kirmizi (49. Jankowski), Kisin, Selle (63. Jaber), Rizzo (52. Czenczek), Canpolat, Unger, Molly (55. Cumcu)
Das KleeBlatt als PDF-Version - Jetzt kostenlos anfordern!

Liebe, Maloche, Leidenschaft - Der neue RWO-Song - zum Download für 1 Euro
Dein Lieblingsmaskottchen auf Deiner Party!
RWO-Mobil

Unterwegs informiert.

www.rwo-mobil.de