EVO - Energie erleben
Powered by bgp e.media Internet Solutions Oberhausen
Das steht an
Freundschaftsspiel
Do, 08.01.2015, 19:00 Uhr
Vereinswappen: RW Oberhausen
RWO
 
Vereinswappen: Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
Tabelle
1
Essen
38
2
Aachen
38
3
M'gladbach II
36
4
Vikt. Köln
32
5
RWO
31
6
Verl
30
7
Wiedenbrück
30
8
Düsseldorf II
29
9
1. FC Köln II
27
10
Lotte
26
11
Uerdingen
25
12
Rödinghausen
22
13
Kray
19
14
Bochum II
16
15
Schalke II
16
16
Wattenscheid
16
17
Siegen
12
18
Hennef
9
Umfrage

Jahresabschluss in Siegen - Wie endet die Partie?

RWO gewinnt
Unentschieden
Siegen gewinnt
Kleeblatt Club

Unterstützen Sie die Kleeblätter aktiv!










CD "Meine Liebe, Meine Stadt, Mein Verein"

Wenn nicht jetzt, wann dann? Böhle 77, besser bekannt als langjähriger Kopf der Punkband Emscherkurve 77, schrieb vor genau zehn Jahren den Text zur RWO-Kulthymne „Wer ist die Macht vom Niederrhein".

Zu eben dieser Zeit gründete er zusammen mit Mirko Klautmann den Oberhausener Exportschlager „Sondaschule", die sich derzeit die größten Festivalbühnen Deutschlands mit absoluten Top-Acts wie den Toten Hosen, oder den Ärzten teilen. Er war der erste Sänger der Irish-Folk-Haudegen „the Porters" und ist jetzt aktuell mit seinen Kumpel solo unterwegs.

Der Mann hat Musik im Blut, keine Frage. Schon seit seiner frühesten Jugend besucht der mittlerweile 39-jährige Punkrocksänger das Stadion Niederrhein regelmäßig und kickte bis zur C-Jugend selbst aktiv bei den „Kleeblättern“.

Daher war es für ihn eine Frage der Ehre, dem Ruf des SC Rot-Weiß Oberhausen nach einer neuen Hymne in die Oberhausener tresohr Studios zu folgen. Zusammen mit seinem alten Bandkumpel Beatmartin komponierte und arrangierte Böhle den Titel „Meine Liebe, meine Stadt, mein Verein". Carsten Wrede und Marcus Kötter, Gesellschafter von tresohr Musik/tresohr Studios, unterstützten die Produktion mit voller Kraft und ihrem erstklassigen Know-how.

Da die Sache von Anfang klar unter dem Motto „Musik von Fans für Fans“ stand, wurden schnell Vertreter verschiedener RWO-Fanclubs zusammengetrommelt und gaben ihre Liebe zu Rot-Weiß lautstark im Background-Chor zum Besten.

Die Produktion begann immer mehr Eigendynamik zu entwickeln, es blieb nicht allein bei der Idee der neuen RWO-Hymne. So reihten sich sich neben Karnevalist Horst Senk (auf der tollen Neuinterpretation des wohl ältesten RWO-Klassikers „RI RA RO RWO“) auch Oberhausens prominenteste Vertreter in Sachen Comedy, Frau Jahnke und Frau Überall, höchstpersönlich in den bunten Reigen ein.

Die beiden Damen, die mal die „Missfits“ waren, ließen Böhle bei der eigens für diese CD neu eingespielten Version ihres Kultsongs „Oberhausen" mitsingen. Eine weitere Eigenkomposition von Beatmartin und Böhle 77 mit dem Titel „Wir haben alles außer Kohle" rundet dieses „Pott-pourri§ in Rot und Weiß ab und macht diese CD schon jetzt zu einem echten RWO-Volltreffer!
6,95 EUR
exkl. Versandkosten
Lager-
status:
  Auf Lager
Das KleeBlatt als PDF-Version - Jetzt kostenlos anfordern!
Kleeblatt 07/2014
Legende im Revier - Der neue RWO-Song von XtraSchicht - zum Download für 1 Euro
Dein Lieblingsmaskottchen auf Deiner Party!
RWO-Mobil

Unterwegs informiert.

www.rwo-mobil.de